Paris – Die Behandlung mit Dopaminagonisten führt bei vielen Parkinson-Patienten zu einer Wesensveränderung. In einer prospektiven Kohortenstudie in Neurology (2018, doi 10.1212/WNL.0000000000005816) kam es bei jedem zweiten Patienten zu Spielsucht, Kaufrausch, Essstörungen oder auch… (weiter lesen)